Google+
Home » über mich

über mich

enjoy bildÜber „mich“ selber zu schreiben fällt den meisten Menschen, auch mir, schwer.

Denn es bedeutet Werbung für sich selber zu machen. Einerseits will man das richtig gut machen, anderseits will man auch nicht zu „dick“ auftragen. Alles eine Frage der richtigen Balance.

Ich stelle mir immer die Frage, warum sollten Sie gerade zu mir kommen? Wo es doch so viele gute KollegenInnen gibt.

Fachliche Kompetenzen sind in jedem Beruf Grundvoraussetzungen, möglicherweise entscheidet man sich wegen einer Spezialisierung für einen TherapeutenIn.

Ich denke, was ganz entscheidend ist, ist die Sympathie. Das Vertrauen sich öffnen zu wollen. Eine gute Complience (Beziehung) ist ein absolutes MUSS für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Und wodurch entsteht das Gefühl der Sympathie? Doch zunächst mal, dass ich mich als Mensch präsentiere. Hinter all dem Fachlichen steht ein Mensch, der auch Fehler macht und seine Schwächen hat.

Der in seinem Leben auch die Schattenseiten kennengelernt hat und nicht alles aus der Theorie kennt.

In meinem Leben (Jahrgang 1961) habe ich so manche Höhen und Tiefen kennengelernt. Die Höhen habe ich genossen und mich an ihnen erfreut. Durch mein experimentelles und kämpferisches Wesen, habe ich Vieles aus den Tiefen gelernt und konnte sie dankbar verabschieden. Denn das Wichtigste ist, aus den schmerzhaften Erfahrungen, Positives zu gewinnen. Frei nach dem Sprichwort “ Jede Medaille hat zwei Seiten“. Das ist in den Therapien für mich ein wichtiges Ziel, den Blick auf die andere Seite der Medaille.

Mein Interesse galt schon immer den Menschen und durch meine Ausbildungen habe ich die Möglichkeit, Menschen  kompetent zu helfen. Zielgerichtet und lösungsorientiert nach Möglichkeiten zu suchen, zu entdecken und zu erlernen. Aber auch in der Stille würdevoll zu begleiten.

Meine Stärken zeichnen sich durch Geduld, Empathie, Kraft, Mut und die Fähigkeit komplexe Inhalte schnell zu verstehen und auf den Punkt zu bringen aus.

Im Jahre 2002 hatte ich das Glück meine Berufung zum Beruf zu machen.

Nach der Ausbildung zur Lebensberaterin folgten weitere Zusatzausbildungen wie Trauer- & Sterbebegleiterin, Reikimeisterin, Progressive Muskelentspannung (PMR) nach Jacobson, psychoonkologische Ausbildung.

Bis ich dann im Jahre 2008 meine Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde, durch das Gesundheitsamt Krefeld, erhielt.

Berufsbezeichnung: Heilpraktikerin Psychotherapie

Im Jahre 2012/2013 bildete ich mich weiter zur klassischen & CTW Hypnosetherapeutin.

Einen Einblick  in die verschiedenen Therapieformen und Behandlungsschwerpunkte bekommen Sie in der Schnellübersicht.