Google+
Home » Blog » Veränderungen zulassen bedeutet Leben zulassen

Veränderungen zulassen bedeutet Leben zulassen

wenn die Veränderung nicht von uns selber herbeigeführt wird, betrachten wir Änderungen, in unserem Leben, eher mit gemischten Gefühlen. Unsicherheit, Panik oder aber auch Trauer machen sich breit. Das Gefühl die Kontrolle verloren zu haben und die Angst, dieser Veränderung nicht gewachsen zu sein, erschüttert uns.

Veränderungen können in allen unseren Lebensbereichen stattfinden. Oft treten sie überraschend in unseren Leben auf. Zumindest empfinden wir das so. Dabei sind im Vorfeld häufig Signale, die auf diese Veränderung deuten, zu bemerken. Doch weil wir sie nicht wahrnehmen oder auch nicht wahrnehmen wollen, treten sie plötzlich und unerwartet  auf.

Wir können solche Umbrüche als Chancen und Weiterentwicklung sehen oder wir halten an das fest, was sich verändern will. Dabei sollte uns bewusst sein, festhalten bedeutet uns selber zu blockieren. Wir werden mit den Folgen aus dieser Ignoranz und Bequemlichkeit leben müssen.

Geben wir jedoch der Veränderung eine Chance, so kann es sein, dass wir den Berg hinauf fallen.  Wenn wir auf Veränderungen der Vergangenheit zurückschauen, stellen wir fest, dass in den meisten Umbrüchen, Vorteile  und Gutes für uns lag. Sich dieses Wissen bewusst machen, bedeutet Ressourcen zu aktivieren und dadurch Vertrauen im Leben und vor allem in sich selber  zu entwickeln.

Verzichtet nicht auf eure Entwicklung, genießt die Chancen und den Neubeginn.

Leben ist Veränderung und ist möglich!