Google+
Home » Blog » Wenn die Kinder Abschied nehmen

Wenn die Kinder Abschied nehmen

fallen viele Mütter in eine Sinnkrise, das muss nicht sein! Die Trennung bietet viele Chancen für einen Neubeginn.

Wenn die Kinder das Haus verlassen, bleibt im Leben der Eltern oft eine große Lücke zurück. Das „Leere-Nest-Syndrom“ stellt viele verlassene Mütter vor einer Sinnkrise. Es fällt den Eltern nicht immer leicht ihre Rollen neu zu definieren.

Viele sehen den Auszug als Wendepunkt in ihrem Leben. Sie fühlen sich plötzlich alt und nicht mehr gebraucht. Je intensiver die Beziehung zum Kind ist, umso so schwieriger ist der Abnabelungsprozess. Die Partnerschaft wird auf eine harte Probe gestellt. Oft waren die Kinder der Kitt in der Beziehung.

Jedoch durch die neu gewonnene Unabhängigkeit besteht die Möglichkeit Wünsche, Träume und Ziele auszuleben. Beginnen Sie frühzeitig sich auf diesen Lebensabschnitt vorzubereiten. Pflegen Sie soziale Kontakte, legen Sie sich ein Hobby zu oder machen eine Aus.- bzw. Weiterbildung.

Natürlich bedeutet der Auszug der Kinder auch ein Abschied, der es würdig ist zu betrauern. Das sollten sie auch ausleben um dann mit Ihrem Neubeginn anzufangen.