Google+
Home » Allgemein » Weltkrebstag: Rapunzel-Challenge – Münchnerinnen gesucht, die ihre Haare spenden!
Rapunzel-Challenge - Münchnerinnen gesucht, die ihre Haare spenden!
Foto: © Radio Gong 96.3

Weltkrebstag: Rapunzel-Challenge – Münchnerinnen gesucht, die ihre Haare spenden!

Am Montag, 04.02. ist Weltkrebstag. Viele Menschen, die an Krebs leiden, müssen eine Chemotherapie machen, um wieder gesund zu werden. Einer der Nebeneffekte ist, dass ihnen sämtliche Haare ausfallen. Vor allem Frauen haben darunter sehr zu leiden. Doch das muss nicht sein. Gesunde Menschen können ihre Haare einfach abschneiden lassen und spenden. Daraus werden dann Echthaar-Perücken gemacht, die den Krebspatienten ein Stück ihrer Würde zurückgeben.

Auch in diesem Jahr setzt der Münchner Radiosender gemeinsam mit den Promi-Friseuren von Lipperts ein Zeichen. Bei der Gong 96.3 Rapunzel-Challenge haben Münchnerinnen und natürlich auch Münchner mit langen Haaren die Chance, ihre Haarpracht zu spenden. Am kommenden Montag heißt es „Schnipp, Schnapp, Haare ab für den guten Zweck“. Die Promi-Friseure zaubern allen Teilnehmern dann einen neuen, stylischen Kurzhaar-Look.

Wichtig: Die „Haarspenden“ müssen mindestens 25 Zentimeter lang sein und die Haare dürfen chemisch nicht behandelt sein, also nicht gefärbt, keine Strähnchen und keine Dauerwellen. Die Aktion wird unterstützt vom Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ).

Interessenten können sich ab sofort auf radiogong.de für die Rapunzel-Challenge anmelden.