Google+
Home » Blog (Seite 6)

Blog

Wenn die Liebe durch Geld bedroht wird

Wer kennt diese Situation nicht, wenn es wieder mal Streit um das Thema Geld gibt? Beziehungen leiden darunter sehr stark. Oft ist der Leidensdruck so groß, dass die Paare kapitulieren und am Ende ihrer einst so schönen Beziehung stehen. Geldstreitereien sind oft Stellvertreterkonflikte, in denen es gar nicht wirklich um die Geldausgabe geht, sondern vielmehr um das was dahinter sich verbirgt. Ein Beispiel: Er möchte einen Bankkredit für das neue Sportauto aufnehmen, sie schäumt vor Wut über. Es gibt Streit um den Kredit, den sie als „unnötige“ Geldausgabe sieht. In Wirklichkeit verbirgt sich aber die Angst, er könnte mit dem …

Mehr lesen »

Hypnosetherapie gewinnt immer größeren Einfluss in der Medizin

In der Medizin und Therapie gewinnt Hypnose als schnell wirkendes und effizientes Therapieverfahren immer mehr an Einfluss und Bedeutung und ist mittlerweile auch wissenschaftlich anerkannt. Insbesondere auch im großen Bereich der psychosomatischen Krankheiten (körperliche Erkrankungen, die einen geistig/seelischen Hintergrund haben) kommt die Hypnosetherapie sehr erfolgreich zum Einsatz. Sie leiden unter Angststörungen/ Phobien, haben Panikattacken oder stehen unter Zwang? Wie wäre es, wenn Sie ihr Leben FREI genießen könnten? Sie können ohne Angst ihr Haus verlassen Sie steigen ohne Probleme in jedes Flugzeug ein Sie haben keine Panikattacke in zu engen Räumen oder aus anderen Gründen Sie benutzen wieder den Fahrstuhl …

Mehr lesen »

Geduld

bedeutet die Fähigkeit Wünsche und Sehnsüchte zeitweilig zurück zustellen. Schwierige Situationen gelassen hinzunehmen. Sich nicht gegen die eigenen Lebensumstände stellen, sondern diese mit Hoffnung verbunden anzunehmen. Schauen wir uns das Verhalten der Katzen an, sie lauern stundenlang vor einem Mauseloch, immer mit der Hoffnung die Maus zu fangen. Sie sind ausdauernd und verharren mit großer Geduld und Gelassenheit vor ihrer Beute. Man könnte auch sagen: „In der Ruhe liegt die Kraft und der Erfolg!“ Aber warum fällt es dem Menschen so schwer geduldig zu sein? Es liegt daran, dass der Mensch denken kann, wogegen Tiere nach ihren Instinkten agieren. Wie …

Mehr lesen »

Neujahrsgrüße

Neujahrsgrüße – Ich habe diese Powerpointpräsentation zugeschickt bekommen und finde sie so schön, dass ich sie mit euch teilen möchte. Zum Anschauen, bitte auf den Link klicken und die Präsentation wird heruntergeladen, damit ihr sie euch anschauen könnt. Viel Freude und ein WUNDERervolles neues Jahr. Neujahrsgrüße  

Mehr lesen »

Ein Wort in aller Munde – Zivilcourage

Bei dem Begriff denken wir zu allererst an die kürzlich geschehenen Ereignisse, die zwei jungen Menschen, Tugce A. und Joey K., das Leben gekostet haben. Sie sind bewusst und gewaltfrei eingeschritten, als sie Unrecht wahrgenommen haben, um andere Menschen zu schützen. Sie hatten den Mut öffentlich NEIN zu sagen. Jeder Mensch sollte Zivilcourage besitzen, damit meine ich nicht nur jene, um andere Menschen zu schützen, sondern vielmehr für sich selber einzustehen. Laut öffentlich NEIN zu sagen, wenn man Unrecht gegenüber sich selber empfindet. Immer nur nett sein und fein brav den Mund halten, damit verrate ich mich selber. Wenn nicht …

Mehr lesen »

Stress

Stress ist ein lebenswichtiger Vorgang und ein ganz natürlicher Verteidigungsmechanismus. Die frei werdenden Energien richten sich aber, wenn sie nicht genutzt werden, oft gegen den eigenen Kör­per. Geht die Stresssituation schnell vorüber, fängt der Körper die Auswirkungen der Mobilmachung auf. Bei Daueralarm jedoch entsteht eine ständige Alarmbereit­schaft. Ein solcher Daueralarm wird häufig auch durch unterschwellige Stressoren wie Lärm, Überangebot an Reizen oder durch psychische Situationen wie Frustra­tion, Ärger und Angst ausgelöst. Psychosozialer Stress ist ein bedeutsamer Faktor für viele und Störungen wie: Nacken.- & Schulterschmerz Kopfschmerz & Migräneanfälle Nervosität Schwindel Kreislaufprobleme Durchfall oder Verstopfung Müdigkeit Appetitlosigkeit mangelnde sexuelle Appetenz Wenn …

Mehr lesen »

gewalt – freie Kommunikation

Wer kennt die Situationen nicht, in denen Gespräche entgleisen und zu einem großen Streit aufbrechen. Außer Vorwürfe und Verletzungen bleibt nichts von diesem Gespräch übrig. Oder Sie haben ein “wichtiges” Gespräch, ob im beruflichen oder privaten Bereich, bekommen vor lauter  Hemmungen keinen gescheiten Satz raus? Sie verlassen den Raum und denken: “Das oder dieses hätte ich doch noch sagen können”. Vor lauter Nervosität haben Sie sogar die Hälfte vergessen. Die gute Nachricht ist: Clevere und vor allem gewalt – freie Kommunikation  kann man lernen, anhand unterschiedlicher Modelle. Jeder Mensch ist in der Lage ein Gespräch zu führen, die dem Gegenüber …

Mehr lesen »

Winterzeit – Regenerierungszeit

Die Natur macht es uns vor, sie geht auf Rückzug. Doch bevor sie es tut, zeigt sie sich im Herbst nochmals von ihrer farbigsten Seite. Dann wirft sie die alten Blätter ab und erholt sich im Winter, um im Frühling wieder alle Kraft in ihren Trieben und Samen zu geben. Sie folgt ihrer Natur. Auch wir Menschen sollten uns diesen natürlichen Rythmus zu Eigen machen und auch  diese Jahreszeit genießen und regenerieren. Die meisten Menschen mögen den Sommer, allenfalls auch noch den Herbst. aber dann geht es schon los…. oje Winter, dunkle Jahreszeit, oft auch Langeweile. Einige Menschen leiden auch …

Mehr lesen »

Beziehungsstatus – Mingle

Zwischen Sex und Liebe Der Begriff “Mingle” setzt sich aus den Wörtern “mixed singles”, laut dem Hamburger Trendforscher Peter Wippermann, zusammen. Er beschreibt den Status einer Lebensform zwischen zwei Menschen, die nicht wirklich Single, aber auch nicht in einer traditionelle Beziehung leben. Es ist mehr als eine Affäre aber weniger als eine Beziehung. Grund für diese andere Form des Zusammenseins ist, laut Experten, die Selbstverwirklichung der Menschen. Unabhängigkeit in privater und beruflicher Hinsicht. Auf der einen Seite die Geborgenheit & Zuverlässigkeit, nach Bedarf, einer Beziehung genießen. Jedoch auf der anderen Seite Freiheit eigene Entscheidungen und Wege gehen zu können, ohne …

Mehr lesen »

Der Mensch

was trägt dieses Wort in sich? Wie viel Leid, Glück und Freude, zu dem kein anderes Lebewesen auf Erden fähig ist. Ziel und Zweck menschlichen Lebens, sollte vermehrte Freude, Gesundheit und Glück sein. Das aber kann nur ein Mensch erreichen, der sich selbst und somit seine Bedürfnisse, Stärken und Schwächen erkennt. Selbsterkenntnis ist eine Veredelung der eigenen Persönlichkeit. Durch Selbsterkenntnis erlernt der Mensch Menschenkenntnis. Diese wiederrum befähigt den Menschen zu einem besseren Verständnis seinen Mitmenschen gegenüber und stärkt somit die soziale Kompetenz. Die eigenen individuellen Bedürfnisse zu erkennen und an Lebensqualität zu gewinnen. Es entwickelt sich eine Steigerung der inneren …

Mehr lesen »